Schafberg


Tourdatum 04.02.2018
Schwierigkeit WS
Höhenmeter Auf- und Abstieg 1400 Hm (inklusive Gegenanstieg auf den Tätsch)
Schlüsselstelle(n) ---
Ausrüstung Skitourenausrüstung
Zugang zum Ausgangspunkt PW bis Realp
Unterkunft/Einkehr Hotel Tiefenbach, Albert Heim Hütte SAC, Sidelenhütte SAC
Kartenmaterial 1231 Urseren
Literatur

Skitourenführer SAC "Zentralschweizer Vor-

alpen und Alpen" von Martin Maier

Ziele in der Nähe Galenstock, Tiefenstock, Lochberg, Klein Furkahorn etc.

 

Freier Montag, gutes Wetter und Schnee - was tun? Skitour, keine Frage. Wohin? Das ist die Frage. In unserer Region hat es wieder eine tolle Ladung Neuschnee gegeben. Soviel, dass dort wo gefahren werden darf, nicht gefahren werden kann und dort wo gefahren werden könnte, sollte man besser nicht hin. Aber in der Furkaregion hat es nicht ganz so viel geschneit und so führte uns unser Weg in diese Richtung und schlussendlich auf den Schafberg.

 

Trotz der tiefen Temperaturen genossen wir den Gipfel für eine ganze Weile - ein erster kleiner Imbiss und grosses Panorama standen auf dem Programm, bevor wir eine herrliche, aber viel zu kurze Pulverschneeabfahrt hinunter zum Tiefenbach unter die Skier genommen haben. Hier folgten dann Apéro und der grössere Imbiss - sprich Mittagessen. Inklusive Dessert.

 

Als verdauungsfördernde Massnahme und um den Pulverschnee noch etwas nutzen zu können, stiegen wir nach dem Essen wieder auf den Tätsch hoch, um nochmals eine tolle Abfahrt bis hinunter nach Realp zu geniessen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0